Per Skateboard durch das Schloss von Greiz

Die Stadt Greiz im Südosten von Thüringen wird nicht umsonst die „Perle des Vogtlandes“ genannt. Die Stadt an der Grenze zu Sachsen hat nicht nur eine traumhafte Lage, sondern blickt auch auf eine reiche Geschichte und viele historische Bauten zurück.

Besonders sind es zwei Schlösser, die das Stadtbild von Greiz prägen: das Untere Schloss und das Obere Schloss. Die Residenzschlösser sind ein bauhistorischer Beleg für die Teilung der Erbfolge und der Landesteilung. Neben den zwei Schlössern hatte Greiz daher ebenso zwei Parkanlagen, zwei Marställe, zwei Bürgermeister – und zwei Galgen.

Wer das Obere Schloss besucht, kann sich im Rahmen der etwas sperrig benannten Ausstellung „Vom Land der Vögte zum Fürstentum Reuß älterer Linie“ anschaulich in die Geschichte zwischen Mittelalter und Beginn des 20. Jahrhunderts versetzen. Jung und Alt sollen gleichermaßen angesprochen und zu einem Besuch des Schlosses aufgefordert werden. So wird die Geschichte hier wahrlich zum Leben erweckt, das Erleben mit Sinnen und Emotionen ist ins Zentrum gerückt. Sehr anschaulich werden Tafelsitten und Tischmanieren früherer Zeiten erklärt. Man darf sich selbst von dem Gewicht früherer Ritterhelme überzeugen und kann im historischen Schloss in modernem 3D Format den Film „Glanz und Gloria der Reussen“ ansehen.

Der Schlossbesuch soll Spaß machen und zeitgenössische Lebensart und Kunst in interaktiven Stationen erlebbar machen. Dem Leben der Vögte, der Herren, der Reichsgrafen und Reichsfürsten kann man im Oberen Schloss in Greiz von Dienstag bis Sonntag nachgehen. Von Romanik über Gotik, Renaissance, Barock bis zum Rokoko ist in den alten Mauern alles vertreten.

Das Highlight für kleine und große Skateboard-Fans: Abenteurer jeglichen Alters können mit dem, allerdings am Boden fest installierten Skateboard, mithilfe eines Bildschirms auf phantastische Zeitreise durch die Geschichte des Oberen Schlosses von Greiz sausen. Mit einer Mischung aus Wissen, aus Schnelligkeit und Geschicklichkeit entdecken sie das Obere Schloss spielerisch aus einem völlig anderen Blickwinkel.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *