Du kannst dich nicht entscheiden zwischen Skatefreuden im Sommer oder im Winter? Auf Straße oder lieber auf rutschiger Eisbahn?

Musst du auch gar nicht. Insbesondere für Kinder lohnt der Kauf von verstellbaren, und veränderbaren, sogenannten 2-in-1 Skates. Dank den, den Inlinern beiliegenden, Schlittschuhkufen wird der Straßen-Inliner im Nu zum Schuh mit Kufe aufgerüstet, bestens geeignet, um ein paar elegante Pirouetten auf dem winterlichen Eis zu drehen. Als Werkzeug wird lediglich ein Inbusschlüssel für die Befestigung der Kufen an den Schuhen benötigt.

Denn seien wir ehrlich: Wie häufig findet man sich, trotz aller guten Vorsätze, pro Jahr auf der Eisbahn ein? Die meisten werden wohl antworten, zwei bis drei Mal? Der Winter, der anfänglich so lang erscheint, ist nach kurzer Zeit, ein paar geruhsamen Weihnachtsfeiertagen und der Silvester- und Neujahrsgaudi dann auch schnell schon wieder vorbei. Und für alle weiteren Monate des Jahres zwischen Frühling und Herbst hat man mit den 2-in-1 Inliner Skates einen bequemen und atmungsaktiven Schuh, der Halt bietet und schnell geschnürt werden kann.

Kinderschuhe profitieren zudem von der Möglichkeit zur Größenverstellung. Denn so schnell wie der Kinderfuß wächst, kommen kein Kleiderschrank und kein Geldbeutel hinterher. Zumeist sind die verstellbaren Inliner auf mindestens vier Größen erweiterbar. Generell, doch insbesondere bei Kinderskates, macht es Sinn, für die Skates eine auffällige Farbe zu wählen. Auch Reflektoren am Schuh machen sich bezahlt. Wer’s mag – kleine Skater ganz bestimmt! – kann dazu noch leuchtende Rollen wählen. So ist auch der Herbst, an dem die Tage schon früh dunkel und dämmrig werden, eine gute und sichere Zeit für den Inliner-Spaß.

Denn der Inliner-Sport zählt zu den gelenkschonendsten Sportarten, mit ganzheitlicher Beanspruchung verschiedenster Muskelgruppen. Neben Beinen und Po werden auch der Rumpf, der Rücken sowie Bauch und Arme auf sanfte Art gestärkt.

Inlinerfahren ist für Kinder und als Vorsorge für das Alter gleichermaßen wertvoll, denn Gleichgewicht, Koordination und Köperbeherrschung werden hierbei geschult.